von Hanna Gebhard
Corona
Digitalisierung

Digitalisierung kaufmännischer Prozesse

  1. Digitale Transformation
  2. Projektmanagement
  3. Business Analytics
  4. Unterstützung in Zeiten der Krise
  5. Ihre Ansprechpartner

 

1. DIGITALE TRANSFORMATION - UNSERE UNTERSTÜTZUNG FÜR IHRE DIGITALISIERUNG

In Zeiten des Coronavirus fällt besonders im deutschen Mittelstand auf, dass hinsichtlich der Digitalisierung erheblicher Nachholbedarf besteht. Schwachstellen bei Prozessen und Arbeitsmethoden fallen jetzt besonders ins Gewicht. Handeln Sie heute, um morgen im Wettbewerb zu bestehen.

Unser Angebot für Sie:

LW.P Lüders Warneboldt hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Umsetzungsdefizit im deutschen Mittelstand zu beheben sowie ein Bewusstsein für Chancen und Möglichkeiten der digitalen Transformation zu schaffen. Hierbei evaluieren wir die digitale Unternehmensmaturität, identifizieren Handlungsfelder, präsentieren Optimierungspotenzial im Unternehmen, führen Workshops durch, binden das kollektive Wissen Ihrer Mitarbeiter ein, unterstützen Sie bei der Entwicklung einer Digitalisierungsstrategie und skizzieren ein Zukunftsbild Ihrer digitalen Transformation. Dies alles in einer kurzen Zeitspanne aufgearbeitet und präsentiert als Management Summary. Um genaueres zu unserem Produkt LW.P Digitale Vision zu erfahren, sprechen Sie bitte unseren Projektleiter der Unternehmensberatung Tim Cordes an.

2. PROJEKTMANAGEMENT - IN ZEITEN VON CORONA AUS DEM HOME-OFFICE

In Zeiten des Coronavirus stehen Unternehmen vor der prozessualen und technischen Herausforderung, Projekte aus dem Homeoffice zu managen. Nicht nur das Risikomanagement muss jetzt angepasst werden, Fragen bezüglich einer transparenten Kommunikation und einer Überwachung des Projektes müssen beantwortet und gelöst werden. Hierbei muss das Ziel sein, dass Mitarbeiter weiterhin effizient und effektiv zusammenarbeiten, um den Erfolg eines Projektes nicht zu gefährden.

Unser Angebot:

LW.P Lüders Warneboldt hilft Ihnen, sowohl prozessual eine transparente und kollaborative Kommunikation und Zusammenarbeit im Projekt herzustellen und diese aufrechtzuerhalten sowie bei der Auswahl von technischen Werkzeugen zur Unterstützung der Kommunikationswege. Hierbei analysieren wir Methoden und Prozesse und zeigen Ihnen maßgeschneiderte Lösungen für Ihre Herausforderungen im Projekt auf. Jederzeit sind wir auch in der Lage, durch ein rechtserfahrenes Interim–Projektmanagement und begleitendes Krisenmanagement im Projekt einzuspringen. Durch Gegensteuerungsmaßnahmen wie Monitoring, Projektaudit, Mediation, Aufsicht und Risikomanagement führen wir Ihr Projekt wieder auf die Erfolgsspur.

3. BUSINESS ANALYTICS - DATENGRUNDLAGEN FÜR KONSISTENTE ENTSCHEIDUNGEN SCHAFFEN

In Krisensituationen müssen in der Regel mehr Entscheidungen in kürzerer Zeit als üblich getroffen werden. Flexible und valide Auswertungen zu wesentlichen Kenngrößen wie Umsätzen, Aufwendungen, Liquidität liefern dafür eine – im Idealfall kunden- und/oder projektbezogene –datenbasierte Entscheidungsgrundlage, auf die alle Beteiligten im Unternehmen zugreifen können.

Unser Angebot:

LW.P Lüders Warneboldt unterstützt Sie dabei, die für Geschäftsführung und Entscheidungsträger relevanten Größen zur Erfolgssteuerung zu identifizieren, einheitlich zu definieren und die zugrunde liegenden Datenquellen im Rahmen von digitalen Reportinglösungen zusammenzuführen.

Durch die Übertragung der benötigten Daten aus den vorhandenen EDV-Systemen in eine zentrale Anwendung entsteht ein langfristig flexibel auswertbarer Datenpool. Dabei können bestehende Berichte und Planungen mit in die digitalen Prozesse aufgenommen und zukunftssicher weiterentwickelt werden. Durch die Investition in standardisierte und EDV-basierte Reportingprozesse kann die Erfolgssteuerung im Unternehmen mit der Zeit immer weiter verfeinert werden.

4. UNTERSTÜTZUNG IN ZEITEN DER KRISE - NUTZEN SIE FÖRDERMITTEL IM BEREICH INNOVATION UND DIGITALISERUNG

  • Im Zuge der Corona-Krise hat die KfW die Beantragung von Fördermitteln im Bereich Innovation und Digitalisierung erleichtert.
  • Neben der Förderung von Investitionen in Betriebsmittel wird temporär auch die allgemeine Unternehmensfinanzierung gefördert.
  • Die anteilige Risikoübernahme seitens der KfW wurde auf bis zu 70% erhöht. Zudem wurde die Antragsstellung über den Finanzierungspartner (Hausbank) erleichtert.

Förderungsberechtigt sind Projekte, die zur deutlichen Intensivierung der Digitalisierung eines Unternehmens beitragen. Als Digitalisierungsvorhaben definiert sind Projekte und Maßnahmen zur Erneuerung oder Verbesserung der IT-Struktur und zur Nutzung digitaler Anwendungen in einem Unternehmen sowie Maßnahmen zum Ausbau von firmenspezifischem Wissen im Zusammenhang mit digitalen Anwendungen.

Ihre Vorteile:

Nutzen Sie das Angebot der KfW Bank, um Projektvorhaben im Rahmen Ihrer digitalen Transformation umzusetzen, wie zum Beispiel:

  • ERP-Digitalisierung,
  • Umweltinnovation,
  • Produkt- und Prozessinnovation,
  • sowie Digitalisierungsvorhaben im Allgemeinen.

Unser Angebot:

Vorrausetzung hierfür ist es, dass ein schlüssiges Digitalisierungskonzept vorgelegt wird. LW.P Lüders Warneboldt hilft Ihnen, ein Konzept für Ihre Digitalisierung zu erarbeiten. Des Weiteren unterstützen wir Sie bei der Antragstellung und zeigen auf, inwiefern das finanzierte Projekt die Digitalisierung Ihres Unternehmens fördert. Eine Beratungshilfe kann für unser gesamtes digitales Produktportfolio in Anspruch genommen werden.

5. IHRE ANSPRECHPARTNER

Dr. Christoph Lüders
zum Beraterprofil

Tim Cordes
zum Beraterprofil

Eugen Baron
Tel.: +49 511 543589-85
e.baron@lueders-warneboldt.de